Was sind wichtige Gründe, die eine vorzeitige Kündigung rechtfertigen?

Wichtige Gründe, die eine vorzeitige Kündigung eines Mietverhältnises rechtfertigen, waren bei Vertragsabschluss (1.) weder bekannt noch (2.) voraussehbar und sind nicht (3.) auf ein Verschulden der kündigenden Partei zurückzuführen. Beispiele, die eine Kündigung aus wichtigen Gründen rechtfertigen:
  • Einbruch oder Vergewaltigung in der eigenen Wohnung mit anschliessenden panikartigen Angstzuständen in der Wohnung (Pra 90 Nr. 177).
  • Scheidung und Ausbleiben der Unterhaltszahlungen und Auszug des Freundes als Untermieter BGE 122 III 262.
Achtung:
Bei Kündigungen aus wichtigem Grund gemäss Art. 266g Abs. 1 OR müssen immer die gesetzlichen Kündigungsfristen eingehalten werden. Kündigungen aus wichtigem Grund rechtfertigen keine fristlosen Kündigungen!


Inhaltsverzeichnis | Vorherige Frage | Nächste Frage