Was kann der Vermieter machen, wenn der Mieter den Mietzins nicht bezahlt?

Ist der Mieter mit der Bezahlung fälliger Mietzinsen (oder der Nebenkosten) im Rückstand, so kann ihm der Vermieter schriftlich eine Zahlungsfrist setzen und ihm androhen, dass bei unbenütztem Ablauf der Frist das Mietverhältnis gekündigt werde. Diese Frist beträgt mindestens zehn Tage, bei Wohn- und Geschäftsräumen mindestens 30 Tage, Art. 257d Abs. 1 OR.


Inhaltsverzeichnis | Vorherige Frage | Nächste Frage